Schnupperkurse

Wir bieten die ganze Flugsaison Schnupperkurse an. Ihr habt die Möglichkeit das Segelfliegen hautnah zu erleben. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahre.

StartWindenstart

Die Schnupperkurse dienen dazu das Segelfliegen richtig kennen zu lernen. Hier bekommt Ihr auch einen Einblick hinter die Kulissen. Anders als bei einem Gastflug wo man einfach mal Mitfliegen kann bieten Schnupperkurse bedeutend mehr. Ihr könnt aktiv am Flugbetrieb teilnehmen. Egal ob beim Ausräumen der Flugzeuge, beim Auslegen der Landetücher oder dem Aufbau des Startwagens und der Seilwinde – Ihr seid überall dabei. Auch das abendliche Einräumen und gemeinsame Grillen gehört dazu. Natürlich könnt Ihr auch mit einem Fluglehrer oder einem erfahrenen Piloten Mitfliegen. Wir bieten jedem Teilnehmer pro Tag zwei Flüge an. Hier unterscheiden sich Gastflüge von Schnupperflügen deutlich. Auf Wunsch wird schon mal das eine oder andere Flugmanöver mit einem Fluglehrer durchgeführt. Dazu zählt der Langsam- oder Schnellflug, ein schneller steiler Kurvenflug oder auch ein Seitengleitflug (Slip) um schnell Höhe abzubauen. Im Schnupperkurs wird auch immer ein Thermikflug von mindestens 30 Minuten Flugdauer angeboten um in den vollen Genuss des Segelfliegens zu kommen. Dabei könnt Ihr dann tolle Fotos machen und wenn Ihr in der Nähe wohnt kann man sogar über die Ortschaft fliegen. Leider können wir einen Thermikflug nicht garantieren – Thermikflüge sind vom Wetter und der Jahreszeit abhängig. Der Schnupperkurs bietet ein Rundum-Komplettpaket mit allem was das Segelfliegen beinhaltet. Ihr habt jede Menge Zeit uns Fragen zum Segelfliegen zu stellen die wir natürlich alle beantworten. Ziel des Schnupperkurses ist in erster Linie euch zu zeigen wie schön das Hobby Segelfliegen ist.

Welle 13

Wann finden Schnupperkurse statt?

Unsere Schnupperkurse haben keine festen Termine und man kann sich jederzeit dazu anmelden und in der Regel auch sofort damit beginnen. Aufgrund hoher Nachfrage kann es jedoch auch vorkommen, dass wir keine Neuanmeldungen annehmen können. Dies kann in den Schulferien und in unserem Fliegerlager der Fall sein. Daher sollten Anmeldungen frühzeitig erfolgen um sich einen Kursplatz zu sichern.

Wie lange dauert ein Schnupperkurs?

Jeder Teilnehmer kann maximal an vier aufeinander folgenden Flugtagen mitmachen. In der Zeit des Fliegerlagers behalten wir uns vor die Teilnahme auf zwei Flugtage zu begrenzen und zwei weitere Flugtage zu einem anderen Zeitpunkt anzubieten. Damit möchten wir sicherstellen, dass gerade in den Sommerferien viele Interessenten die Möglichkeit bekommen einen Schnupperkurs zu belegen. Genauere Informationen hierzu gibt es telefonisch bei Klaus-Dieter Ewald unter 0162/ 5201586. Auch über unser Kontaktformular können Anfragen gestellt werden.

Was kostet ein Schnupperkurs?

Der Teilnahmebeitrag richtet sich nach dem Alter. Erwachsene zahlen 40 Euro und Jugendliche bis 18 Jahre 25 Euro. Für jeden Schnupperflug kommen pro Start 3,50 Euro und für jede Flugminute 25 Cent hinzu. Ihr bezahlt fürs Mitfliegen also nicht mehr und auch nicht weniger als aktive Vereinsmitglieder. Der Teilnahmebeitrag entspricht einem Monatsbeitrag im Verein und beinhaltet natürlich auch das Ihr auf dem Flugplatz versichert seit.

Jetzt anmelden oder Fragen stellen

Der schnellste und einfachste Weg zur Anmeldung ist telefonisch bei Klaus. Die
Telefonnummern stehen weiter oben. Klaus kann euch auch gleich noch offene Fragen beantworten und auch Terminzusagen machen. Der zweite Weg ist unser Kontaktformular. Ihr könnt aber auch an unseren Flugtagen auf den Flugplatz in Edermünde-Grifte kommen, schon mal Fliegerluft schnuppern und uns dabei gleich persönlich kennenlernen.

Landung

Teilnahmebedingungen
Teilnehmer sind körperlich und geistig in der Lage am Flugbetrieb aktiv mitzuwirken. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Bei Minderjährigen liegt eine Einverständniserklärung der Eltern vor. Der Verein hat das Recht die Teilnahme am Schnupperkurs, aus Gründen die der Sicherheit  des Flugbetriebs dienen, vorzeitig zu beenden. Dies wäre zum Beispiel der Fall wenn Anweisungen oder Verhaltensregeln nicht befolgt werden und dadurch die Sicherheit des Flugbetriebs gefährdet wird.